Heilmassagen Barbara | Alternative Behandlungen
Fachpraxis für Heilmassagen - Barbara Ivancsits. Staatlich geprüfte Heilmasseurin, gewerbliche Masseurin. Tel. Voranmeldung unter +4369913050173. Praxis: Feldgasse 19, 7012 Zagersdorf
Heilmassage, Massage, Frauenheilmassage, Zagersdorf, Burgenland, Masseur, Taping, klassische Massage, Theralogy Therapie
16275
page-template-default,page,page-id-16275,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Bibel Öl Massage

 Seit biblischen Zeiten wurden ätherische Öle inhaliert, am Körper angewendet und eingenommen. Zur Erhaltung des Wohlbefindens, zur Heilung, zur Steigerung der spirituellen Verfassung und zur emotionalen Reinigung.

Folgende ätherische Öle werden für die Salbung verwendet:

Sandelholz, Cassia, Zedernholz, Zypresse, Weihrauch, Ysop, Myrrhe, Mythe, Onycha, Zistrose;

Bei dieser Anwendung, werden auf sanfte Weise in bestimmter Reihenfolge 10 hochschwingenden ätherische Öle auf den ganzen Körper aufgebracht. Das Auftragen der Öle mit warmen Pflanzenöl, ist ein ganz besonderes und angenehmes Wohlfühl-Erlebnis. Der Körper und der Geist entspannen und ruhen sich dabei aus, ein Gefühl des Schwebens, des Loslassen wird spürbar.

Gönne dir eine Auszeit vom Alltagsgeschehen, lasse Ballast los und Veränderung zu!

Entspannen – Loslassen – wohlfühlen!

Behandlung bei chronischen Rücken-beschwerden

Chronische Rückenbeschwerden: der Patient leidet an dauerhaften und ständigen Rückenschmerzen..

Chronische Rückenbeschwerden sind oft unspezifisch und treten in Kombination mit Nacken- und Schulterbeschwerden, Fehlstellungen des Beckens oder Hüftproblemen auf. Schonhaltung und der Mangel an Bewegung führen zu faszialen Dysbalancen und zu muskulären Weichteilproblematiken.

Bei dieser Therapie werden Gelenksmobilisation, Weichteiltechnik, passive und aktive Dehnungstherapie, passive und aktive Bewegung, Trigger-Punkt- und Tenderpoint-Behandlung mit einander kombiniert und ganze Muskelketten werden positiv beeinflusst.

Cranio Sacral Therapie

Das Craniosacrale System umfasst den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule, das Kreuzbein (Sacrum) und das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark).

Die Craniosacral Therapie ist eine alternative Behandlungsform und stützt sich auf eine Theorie, die auf der Strömung unseres Hirnwassers beruht. Vorrangig wird sie zur Entspannung des zentralen Nervensystems angewandt und kann bei vielen körperlichen Beschwerden einen positiven Einfluss haben. 

Die Befürworter der Craniosacral Therapie gehen davon aus, dass unser Gesundheitszustand vom Hirnwasserstrom beeinflusst werden kann. Durch manuelle Techniken versucht der Therapeut den Hirnwasserfluss positiv zu beeinflussen. Zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) werden Bindegewebe und Faszien ins Gleichgewicht gebracht. Gezielte Zug- und Drucktechniken sorgen für einen Spannungsausgleich. Daher kommt auch die Bezeichnung Craniosacral Therapie.

Die Craniosacral Therapie kommt mittlerweile bei den unterschiedlichsten Beschwerden zum Einsatz: 

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten

  • Entwicklungsverzögerung

  • Überlastung, Erschöpfung, Burn-Out

  • Rückenbeschwerden

  • Hormonstörungen

  • Schlafprobleme oder Tinnitus

Raindrop Technique®

Die Raindrop Technique hebt die Stimmung, sorgt für Wohlbefinden und eine gesunde Balance des Körpers. Sie unterstützt die Gewebeentschlackung, fördert die Abwehrkräfte und trägt zur Energetisierung der Wirbelsäule bei. Geeignet als unterstützende Behandlung bei Wirbelsäulenfehlstellungen und Beinlängendifferenzen und fördert die Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparates. Reduziert Entzündungen und tötet virale und bakterielle Pathogene (Mikroorganismen) ab.

Die Öle und der Ablauf der Raindrop Technique®:

Die Raindrop Technique® arbeitet mit reinsten ätherischer Öle ohne synthetisch hergestellten Zusatzstoffen. Begleitet von leisen Klängen beginnt die Behandlung an den Füßen. Durch das Auflegen der Hände auf den Fußsohlen spüren sie bald Entspannung und innere Ruhe. 

Valor, Oregano, Thymian, Basilikum, Zypresse, Wintergrün, Majoran, Aroma Siez und Pfefferminze;

Sie werden auf und neben die Wirbelsäule getropft und sanft eingearbeitet.  Anschließend wird vom Kreuzbein bis in den Nacken ein warmer Wickel aufgerollt. Nun beginnt die Muskulatur zu entgiften. Zugedeckt mit Leintuch und Decke genießen sie die angenehme Reaktion der ätherischen Öle. Tiefe Entspannung und Wohlbefinden breitet sich aus.

Dorn & Breuss

Dornmethode 

Die Dorn-Therapie, auch „Dorn-Methode“, ist eine von dem Landwirt und Sägewerks-Betreiber Dieter Dorn aus Lautrach bei Memmingen entwickelte und in Büchern und Kursen vermittelte komplementärmedizinische manuelle Methode. Laut Dorn führt das moderne Leben zu Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Die Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. 

Bei der Dorn-Therapie sollen Behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängendifferenzen korrigiert und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, durch leichten Druck des Therapeuten und gleichzeitige Bewegungen des Patienten in die richtige Position zurückbringen. Sie wird überwiegend bei Rücken- und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Teilweise wird die Dorn-Methode mit Massageangeboten nach Rudolf Breuss zur Muskelentspannung kombiniert, um die eigentliche Behandlung nach Dorn dadurch zu erleichtern. Die Dorn-Methode ist sehr einflussreich, insbesondere ihre „sanfte“ Art der Wirbelsäulenbehandlung. Vorteil dieser Behandlung: die Bänder werden nicht überdehnt, keine Gefahr andere Strukturen zu verletzten, keine Angst vor der Behandlung da sie scherzfrei verläuft.

Breuss-Massage

Rudolf Breuss entwickelte diese besondere Form der Massage, die sogenannte Bandscheibenmassage; Im Laufe der Jahre stellte man fest, dass sich diese spezielle Massagetechnik sehr gut mit der Dorn-Therapie kombinierbar lässt. 

Wirbelsäulenleiden, Bandscheiben-Symptomatik, Hexenschuss o.ä. lassen sich sanft, ungefährlich und unkompliziert therapieren. 

Bei starken Wirbelsäulenschmerzen, hypertoner Muskulatur oder schwer beweglichen Wirbeln gilt die Breuss-Massage als optimale Vorbereitung für die Dorn-Therapie. Sehr gut lassen sich energetische, seelische und körperliche Blockaden durch diese sanfte, manuelle Massage beheben. Die Wirbelsäule wird gestreckt und gestaute Energie zum Fließen gebracht. Diese Methode führt zu einer Anregung der Regeneration minderversorgter Bandscheiben, welche oft Ausgangspunkt von Beschwerden im Bewegungsapparat sind.

R.E.S.E.T

Balancierter Kiefer – Balancierter Körper 

R.E.S.E.T ist die Abkürzung von Rafferty Energy System for Easing TMG 

Die sanfte Balance, die die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Das Kiefergelenk hat einen starken Einfluss auf viele Körperfunktionen, es beeinflusst das Skelett, die Muskeln, Bänder und Sehnen, das Meridian- und das Nervensystem. Verspannungen in den Kiefermuskeln können die natürliche Position des Kiefergelenks verändern. Dies kann zu Schmerzen im ganzen Körper führen. 

R.E.S.E.T beeinflusst positiv den Bewegungsapparat, den Stoffwechsel, entspannt Rücken und Nacken, Spannungen im Kopf lassen nach, die Nebenhöhlen werden frei;

Hauptsymtome, die mit dem Kiefergelenk in Zusammenhang gebracht werden: 

  • Zähneknirschen

  • ständiges Zähne zusammen beißen

  • Kiefergeräusche

  • Kaubeschwerden

  • Nebenhöhlenentzündungen

  • Verspannungen im Nacken-, Schulter-, Kopf-, Rückenbereich

  • Tinnitus

  • Ohrendruck

  • Ohrenschmerzen und Hörprobleme

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Gesichtsschmerzen

  • muskulärer Ausgleich bei Zahn und kieferorthopädischen Behandlungen